Vortrag:
Schmerzen verstehen, erkennen und behandeln

Hunde sind Meister der Tarnung, wenn es um Schmerzen geht. In der Natur ist es wichtig, eine mögliche Angreifbarkeit durch Schwäche oder Schmerzen möglichst zu verbergen.
Dieser Urinstinkt ist im Hund immer noch vorhanden. Daher wird Ihr Hund Ihnen nicht sofort zeigen, wenn er Schmerzen hat.
In diesem Vortrag erläutern wir verschiedene Arten von Schmerzen, sprechen über mögliche Ursachen und Symptome und sensibilisieren Sie für mögliche Anzeichen. So können Sie Schmerzen Ihres Hundes frühzeitig erkennen und zum Wohle des Tieres schnell reagieren.

Dauer: ca. 2 Stunden

Stefanie Joksch ist ausgebildete Human- und Tierphysiotherapeutin.
Um ihren vierbeinigen Patienten möglichst lange ein aktives, schmerzfreies Leben zu
ermöglichen, bildet sie sich regelmäßig fort, um auf dem neuesten Stand der Erkenntnisse
zu sein.
Hier direkt anmelden